Digital Business & Datenökonomie

Im Forschungsfeld „Digital Business & Datenökonomie“ arbeiten wir zu Fragestellungen der digitalen Transformation von Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung von digitalen Produkt- und Dienstleistungsinnovationen sowie deren organisationaler Verankerung. Dabei geht es zum einen um Fragen der Modernisierung etablierter Strukturen im Sinne der Umstellung alter auf neue Geschäftsprozesse, als auch um die Entwicklung, Implementierung und Verwertung innovativer Ideen auf Basis bisher unerprobter Geschäftsmodelle.

Ein spezieller Fokus liegt auf Datenökonomie und Datenbewirtschaftung. Digitalisierung wird damit nicht nur als technologische Transformation, sondern auch als neue Form der kulturellen Praxis verstanden, in denen der versierte und differenzierte Umgang mit Daten einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren ist, um als Unternehmen in der digitalen Sphäre gestalterisch aktiv werden und von den Versprechungen der Digitalisierung profitieren zu können.

Der Forschungsschwerpunkt richtet sich an Unternehmen jeglicher Größe, wobei ein spezieller Schwerpunkt auf klein- und mittelbetrieblichen Strukturen liegt.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Institutsleiter Institute for Innovation Systems
Department Digital Business und Innovation
Arbeitsplatz: B - Campus-Platz 1
M: +43/676/847 228 417